Sonntag, 29. September 2013

Au Pair Treffen Nr.3 - diesmal in St. Gallen!

Dieses Mal nahm ich dreineinhalb Stunden Zugfahrt auf mich, um neue Au Pairs, bzw Nicht-mehr-Au Pairs zu treffen. Achja und mein Wecker hat um morgens halb sechs geklingelt. An einem Wochenende!! 
Das war es aber auf alle Fälle wert! Meine Fahrt begann schon wunderschön mit der aufgehenden Sonne die durch den dicken Morgennebel durchsickerte. Ich bin von so was immer total begeistert und verzweifle regelmäßig daran dieses Phänomen zu fotografieren, so auch dieses Mal :( 



Nunja, in St. Gallen angekommen hieß es erstmal die anderen Mädels zusammensuchen, damit hab ich ja schon Übung :D Das ging alles relativ schnell, und so wanderte ich mit Nora aus Ungarn, Bernadett, ebenfalls aus Ungarn, und Orapin als echte Schweizerin sowie ihrem kleinen Bruder los eine Bank suchen für Nora. Und eine Weste für mich.  Ich hab mich nämlich mal wieder naiv auf den Wetterbericht verlassen, der 22° gemeldet hatte. Alle Schweizer schwärmen nämlich immer davon wie genau und gut ihre Wettervorhersage ist. Ähm ja, es waren definitiv keine 22°... 
Dann fiel uns aber auf, dass wir nochmal zum Bahnhof mussten um Jú abzuholen, die kam ein wenig später. So waren wir also komplett und sind erstmal zu Starbucks gestratzt. 






Eine Weste habe ich übrigens nicht gefunden. Ich zartes Persönchen scheine zu breite Schultern zu haben... Jacken passen nicht und in Westen seh ich aus wie ein Rollmops. 
Egal, wir wollten uns dann jedenfalls die Stadt angucken und waren damit nach ca. 45min fertig... Fazit: St. Gallen ist ein niedliches kleines Städtchen, für dessen Rundgang man keine 4 Stunden einplanen sollte... 





Natürlich haben wir noch ein obligatorisches Gruppenfoto am idyllischen Brunnen gemacht! 


Wir setzten uns noch gemütlich auf eine Grünfläche und schnackten ein bisschen, bis wir die ersten zurück zum Bahnhof brachten. Danach war ich allein mit Jú und Nora. Vom Hunger geplagt gingen wir in den nächsten Spar (ok davor hab ich mir noch ein Top bei Vero Moda gekauft...wenn ich schon keine Weste finde dann wenigstens ein Top. Sehr sinnvoll für den Winter), und holten uns stilecht Toastbrot für CHF 1 und Salami. Und Schokokekse :D
 Damit setzten wir uns an den Brunnen und quatschten die verbleibende Zeit. 

Es war auf alle Fälle eine sehr lustige Runde und ich bin dankbar dass ich euch getroffen hab, Mädels! :) Ich hoffe das wiederholen wir!! 


Kommentare:

  1. Deine Fotos sind echt schön ! :-) auch die älteren Posts!
    Wenn ich es richtig verstanden habe bist du also noch in der Schweiz? Dann viel Spaß noch da ! <3

    AntwortenLöschen
  2. das hört sich sehr spannend an, so international =) Schöne Fotos =)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    erst mal: schöne EIndrücke :)

    Zu deinem Kommentar auf meinem Post: dankeschön ;) Und ja, was ich im Grunde vermitteln wollte, ist, dass man mit dem Thema Sex offen umgehen und es nicht verteufeln soll. Vor allem aber, dass man anderer Leute Einstellung dazu akzeptiert und respektiert und niemanden für sein Sexualverhalten verurteilt. Das läuft meiner Meinung nach in der Gesellschaft kräftig schief.

    Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos gefallen mir richtig gut :)

    Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  5. Echt schöne Fotos =)
    grüße
    http://beautyliquid.be.ohost.de/wordpress/

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich super an und ich finde die Altstadt sehr schön!
    Wie lange bist du schon Au pair?
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  7. Mag den Sepia effekt leider garnicht, aber ansonsten schöne Fotos!

    AntwortenLöschen